TÜV-Eintragung C20LET in A Corsa

  • Vorraussetzung!


    - Rostfreier Corsa
    - Vorne mind. Turbo Bremse, hinten Scheiben
    - Darf nicht überbremsen
    - Querlenker Version vom B Corsa entweder zuschweissen oder
    andere Lösung
    - Kabel richtig verlegt
    - Motor ordentlich verbaut
    - Entsprechende Reifen bei F28 mind. ZR oder W
    - Passende Auspuffanlage mit entsprechendem Kat
    - Grosses Lenkrad, also kein 30er!!!
    - Motor dicht, darf kein Öl verlieren
    - und natürlich keine ausgeschlagenen Teile!
    Aber sollte ja eh Vorrausetzung sein bei so einem Umbau



    Gute Adresse


    www.zuviel-PS.de

    • Offizieller Beitrag

    Wie muss ich mir die Eintragung eigentlich vorstellen? Steht dann exakt drin:


    Einbau von Motor Typ C20LET in Verbindung mit Bremsanlage vorne 284x24, hinten Scheiben 256 etc pp?


    Oder steht auch explizit "Motor von Calibra Turbo Fahrgestellnummer XYZ123" drin?


    Zweiteres würde ja eigentlich nicht gehen, wenn man sich nen Motor irgendwo einzeln gekauft hat. Kann D@niel eventuell mal die untere Hälfte seines Briefes / Fz.-Scheines als JPG online stellen? Oder mir den Text abtippen 8)

  • Also ich kenn das so dann steht da
    Motortyp C20LET aus Calibra, bremse .....

  • ist sowieso ratsam ein grössereslenkrad zu nehmen,ich habe zb original kadett gsi lenkrad,das ist von der grösse her sehr gut,denn mit sperre lässt sich das auto mit ne 30er lenkrad super schwer unter kontrolle zu bringen

  • Zitat Eintragung:


    *MOTORTYP C20LET*M.SCHEIBENBREMSANLAGE VUH,VORN DURCHM. 284MM BELÜFTET,HINTEN DURCHM. 276MM EINFACH*M.DOMSTREBE VORNE*M.STABILISATOREN VUH*


    Gruß Roman

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    *MOTORTYP C20LET*M.SCHEIBENBREMSANLAGE VUH,VORN DURCHM. 284MM BELÜFTET,HINTEN DURCHM. 276MM EINFACH*M.DOMSTREBE VORNE*M.STABILISATOREN VUH*


    Es fehlt zwar sicherlich noch die Angabe über den Ladeluftkühler oder vielleicht auch zum Getriebe (5-Gang oder 6-Gang), aber so ungefähr hab ich mir das auch vorgestellt. Es muss ja auch nicht direkt "Calibra Turbo 4x4" oder so dabeistehen, denn der Motor kann ja auch aus nem Vectra sein (wenn auch seltener) ... oder gar aus nem umgebauten anderen Schlachtwagen, zum Beispiel nem E-Kadett oder was weiss ich.


    Man muss ja auch der Versicherung nicht gleich auf die Nase binden, woher der Motor eigentlich stammt und denen somit ne Steilvorlage bieten, den umgebauten Corsa versicherungstechnisch wie nen Turbo-Cali einzustufen 8|


    Weshalb gibt man sich schliesslich die Mühe und nimmt eine leistungsschwache Basis ;) :D

  • Also bei mir steht nichts vom Getriebe od. Ladeluftkühler drin,geschweige denn von was für einem Fahrzeug.Die Schlüsselnummern dürfen ja nicht geändert werden :D



    Gruß Roman

  • Oberhalb einer Leistungssteigerung von 40%, das entspricht 280PS nach Leistungssteigerung beim Speedster, ist PER Gesetz ein komplettes Festigkeitsgutachten erforderlich! Da sind auch keine SERIÖSEN Einzelabnahmen mehr möglich!


    Wir haben ein EU gültiges TÜV-Gutachten für den Speedster bis 250PS , Ich weiß wovon Ich rede und was es kostet ... macht euch mal nix vor, eine Einzelabnahme bis 280PS kommt min. auf 1800 EUR ohne Gutachtenkosten, die schlagen nochmal mit ca. 1500 EUR zu Buche.


    mfg Arno Schindler
    EDS-Fahrzeugtechnik GmbH


    -----


    Stelle das mal als Zitat hier rein. Es muß auf jeden Fall wohl ein Gutachten vorhanden sein, sonst geht nichts!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!