Winterreifen im Sommer?

    • Offizieller Beitrag

    Sommerreifen im Winter zu fahren ist ja ganz ganz böse und beschert einem u.U. sogar Punkte in Flensburg. Aber wie ist das eigentlich andersrum?


    Hintergrund: Eigentlich wollte ich 215/40 R17 Ganzjahresreifen auf meinen OPC-Felgen fahren. In der Grösse gibt es aber offensichtlich keine Ganzjahresreifen. Und da es sich um meine Alltagskarre handelt, die ich nicht auch noch mit Sommer/Winterreifen-Wechsel belästigen will (vor allem nicht hier im Niedersachsen-Flachland), wollte ich kurzerhand Winterreifen das gesamte Jahr hindurch fahren.


    Oder gibt es dann genauso einen auf den Deckel, wenn man erwischt wird?

  • Glaube kaum dass dich da jemand belangen wird. WR im sommer runterradieren ist gängige praxis
    Allerdings wirst du an den reinen winter- bzw. für schnee geeigneten reifen weniger spaß haben. Alleine das fahrverhalten bei nässe, verlängerter bremsweg etc....
    Brauchst du noch nen satz stahlfelgen fürn sommer?:-)

  • Das sollte rechtlich kein Problem sein, da Ganzjahres- wie auch die Winterreifen mit M+S gekennzeichnet sind. Ich wüsste nicht, daß da der Gesetzgeber noch weiter unterscheidet.


    Fahr- und Verschleißtechnisch ist so ein reiner Winterreifen, bei 35° Luft- und 75° Asphalttemperatur, natürlich dann richtig gruselig :nixmehr:

    • Offizieller Beitrag

    Bei 35 Grad Lufttempertur fahre ich eh Corsa ;)


    Bockmist wäre natürlich, wenn die Winterreifen bei Nässe dicke Nachteile mit sich bringen. Genau das will ich überhaupt nicht, da mein Astra ja nur für die Schlechtwetterzeit bewegt werden soll.


    Und Ganzjahresreifen scheint es in 215/40 R17 tatsächlich nirgends zu geben :(

  • Zitat

    Original von corsafan.de
    Bei 35 Grad Lufttempertur fahre ich eh Corsa ;)


    Bockmist wäre natürlich, wenn die Winterreifen bei Nässe dicke Nachteile mit sich bringen. Genau das will ich überhaupt nicht, da mein Astra ja nur für die Schlechtwetterzeit bewegt werden soll.


    Und Ganzjahresreifen scheint es in 215/40 R17 tatsächlich nirgends zu geben :(


    Ganzjahresreifen sind eh immer so ein Kompromiss, eigentlich bräuchten wir garkeine echten Winterreifen in den Gefilden in denen wir uns bewegen. Die Allwetterreifen sind immer mit WR-Profil und soner Pseudomischung.


    In den "einschlägiggen" Testberichten findste immer was bzgl. Winterreifen und Nässe, auch zum 7°C Mythos etc...

  • Wieviel Kilometer fährst du im Sommer mit den Reifen?

  • Es gibt von NagKang oder wie die heissen auch Sommerreifen mit M+S kennzeichnung :D


    Bin auf meinem Vectra auch Semperit Winterreifen das ganze Jahr gefahren ausser hohem Reifenverschleiss keine Probleme, Grip im Sommer ist da echt gut weil der Reifen ja so weich ist :rolleyes:

    • Offizieller Beitrag

    Kilometerleistung im Jahr liegt um die 10.000 im Jahr für die Alltagskiste.


    Und bevor man sich so nen No-Name-Ganzjahresreifen zulegt, kann man sicherlich besser auf nem namhaften Winterreifen im Sommer herumrollen.


    Aber wenn Winterreifen auf Nässe eher Mist sind.... :(

  • Zitat

    Original von ZERO
    Es gibt von NagKang oder wie die heissen auch Sommerreifen mit M+S kennzeichnung :D


    Bin auf meinem Vectra auch Semperit Winterreifen das ganze Jahr gefahren ausser hohem Reifenverschleiss keine Probleme, Grip im Sommer ist da echt gut weil der Reifen ja so weich ist :rolleyes:


    Du meinst die Star-Performer UHP Teile ;)


    Was spricht gegen einen zweiten Satz Räder?

  • Das waren auch die einzigen die Google ausgespuckt hat.. schließe mich da deiner Meinung an lieber vernünftige reifen zu holen..

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    Original von satanos
    Was spricht gegen einen zweiten Satz Räder?


    Zitat

    Original von corsafan.de
    ... da es sich um meine Alltagskarre handelt, die ich nicht auch noch mit Sommer/Winterreifen-Wechsel belästigen will (vor allem nicht hier im Niedersachsen-Flachland), wollte ich kurzerhand Winterreifen das gesamte Jahr hindurch fahren.


    Ausserdem sind die Stahlfelgen hässlich :D

  • Zitat

    Original von corsafan.de
    Aber wenn Winterreifen auf Nässe eher Mist sind.... :(


    Das sind sie wirklich. Auf Nässe und generell auch bei normalen Temperaturen bei Trockenheit funktionieren Winterreifen deutlich schlechter als Sommerreifen.


    Ein schlechter Sommerreifen sollte im Sommer besser sein als der der beste Winterreifen.

  • Zitat

    Original von corsafan.de



    Ausserdem sind die Stahlfelgen hässlich :D


    Wie ich dachte du bist bei einem namhaften dt. Zulieferer für Fahrwerksteile und ungefederte Masse wäre für dich ein Begriff? Was wiegen nochmal solche 17" Stahltrümmerfelgen? 12kg?! :D

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    Original von mistery
    Auf Nässe und generell auch bei normalen Temperaturen bei Trockenheit funktionieren Winterreifen deutlich schlechter als Sommerreifen.


    Ich traue mich aber irgendwie nicht, jetzt schon die OPC-Felgen mit den Sommerreifen zu montieren :stumm:

  • Fahre zurzeit 235/35-20 M+S auf meinen 9x20 R8-Nachbauten.
    Im Schnee eher scheiße und auch sonst alles andere als hitverdächtig - aber hauptsache Style auch im Winter. :D Andererseits was will man erwarten von nem "Winter"-Reifen, der Speedindex bis 270 km/h hat. :staun2:
    Kauf dir n Satz gescheite WR, wenn du mit der Karre regelmäßig in die Arbeit undso mußt und steck im Sommer stinknormale Sommerreifen drauf. Gerade bei Eis und Schnee sind gute WR Gold wert, vor allem wenn du aufs Auto angewiesen bist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!