Beiträge von Junior

    Hätte ein H&R Cup Kit Comfort für den Corsa A anzubieten. Tieferlegung entspricht 30 / 30 zum originalen Fahrwerk.


    Es handelt sich dabei um ein Komplett Satz: 2 Federn vorn, 2 Stoßdämpfer vorn, 2 Domlager vorn (alles schon zusammengebaut), sowie beide hinteren Dämpfer und beide Federn.


    Ich hatte das Fahrwerk ein halbes Jahr gefahren und nach dem Ausbau bis inkl. jetzt im Keller trocken gelagert. Leichte Ansätze von Witterung sind an den Dämpfern zu sehen aber Rost würde die Beschaffenheit in keinster Weise treffen... nicht mal wenn man pingelig ist.


    NP war damals knapp mehr als 600,-€, ich würde es für 300,-€ abgeben.


    Gruß Peter

    Der Arbeitskollege bietet über mich seine Wilwood Anlage hier an.


    Es handelt sich um eine 4 Kolben Forged Dynalite Anlage für die 256x24er Bremse siehe Wilwood.com. Im Set enthalten ist folgendes:


    - beide Sättel 4 Kolben jeweils ein Linker und ein Rechter
    - Halter für Corsa A / B ; Tigra A ; Kadett D / E / Astra F ; Vectra A / Calibra
    - Stahlflexleitungen links und rechts von der Bremsleitung zum Bremssattel
    - einen Satz Bremsscheiben gelocht 256x24 4x100 / 4x108 (müssten Zimmermann sein) nur ca. 5000km gelaufen
    - einen SatzBremsklötze, Hersteller (noch) unbekannt. Bringe ich noch in Erfahrung; ebenfalls nur ca. 5000km gelaufen
    - Haltestifte für die Bremsklötze sind mit dabei


    Bremssattel und Halter
    [Blockierte Grafik: http://666kb.com/i/d3h42x688wmd65hym.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://666kb.com/i/d3h452a92a5eqsgfi.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://666kb.com/i/d3h45ivl9ejun5nam.jpg]


    Bremssattel mit Bremsklötzen


    [Blockierte Grafik: http://666kb.com/i/d3h492kj7a63mrr5a.jpg]


    Bremssattel mit Stahlflexleitung (an der Seite zu sehen)


    [Blockierte Grafik: http://666kb.com/i/d3h4abt60i3scms6m.jpg]


    Bremsscheiben


    [Blockierte Grafik: http://666kb.com/i/d3h46ia09ya3wfrce.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://666kb.com/i/d3h46uwc0819bc566.jpg]


    Die Anlage war vor Ausbau auf einem Tigra LET montiert und ist wie besagt ca. 5000km gelaufen. Der Kollege hat sie so gebraucht gekauft und seitdem gelagert. Wird nun doch nicht im Calibra Einzug halten und soll somit verkauft werden.


    Der Preis für alles zusammen schlägt er mit 600,- VHB ! ! ! an. Man kann über alles reden :) Dennoch handelt es sich nicht um einen Notverkauf


    Wenn Interesse besteht, meldet euch bei mir.
    Gruß Peter

    Auch wir konnten den Hype um das Thema am heutigen Tage nicht widerstehen und haben unsere ganz eigene Session abgehalten :D


    Ganz nach dem Motto "Wo verdammt nochmal ist eigentlich Jennifer" oder "Hab ich eigentlich den Sportalmanach eingepackt" hier MEIN Bild...


    DAS passiert wenn man im Club den Hirnschmalz zusammenwirft und einfach mal macht, worauf man Lust hat :D :laugh:


    Ich hoffe ihr schlagt mich nicht. Genau wie das Sylvester zur Jahrtausendwende kommt so ein Spaß nur einmal im Leben :D


    Guts Nächtle zusammen,
    Gruß Peter

    Muss ich aber ganz frech mal dazu noch ein Kommentar abgeben.
    Die Astra H / Zafira B OPC Bremsanlage ist aber eine 321er und keine 308er !


    Die 308er findet man hingegen auf sämtlichen großen Diesel im Astra H und Zafira B Z19DT/L/H/R


    Bei der 308er geht die 16 Zoll Felge noch drüber, bei der 321er braucht es mindestens 17 Zoll ! So meine bisherigen Erfahrungen. Hatte das Angebot ja auch schon im Sinn, will aber meine 16er Winteralus behalten...


    Gruß Peter

    Das stimmt aber soweit wie ich das noch in Erinnerung habe, wird im Delco Verteiler nachträglich noch auf ein plausibles binäres Signal umgewandelt, wohingegen der Hallgeber im Bosch Verteiler ohnehin schon ein solches Signal ausspuckt.


    Ich hab leider kein Oszilloskop, sonst würde ich mir beide Signale am STG und/oder am Geber abgreifen und mal sichtbar machen.

    Hi Roman, hab mir eben mal beide Schaltpläne vorgenommen und alles angesehen. Ich stand bis eben vor dem gleichen Problem, hab es aber jetzt dank dir gelöst ^^


    Du kannst den Kabelbaum vom C14NZ weiter benutzen (so wie ich) und den roten Bosch Verteiler benutzen. Du musst nur zwei kleine Änderungen am Steuergerätestecker vornehmen um das C16NZ Steuergerät auf dem C14NZ Kabelbaum zu benutzen.


    Erstens: Der Pin D15 (Einspritzventil beim C14NZ) muss ausgepinnt werden und in den Pin D16 (Einspritzventil C16NZ) wieder eingepinnt werden.


    Zweitens: Es muss eine "Brücke" zwischen Pin D9 und D10 geschalten werden. Am einfachsten macht man sich das mit zwei neuen Pins zum Crimpen und einem Stückchen Kabel (idealerweise schwarz 0,75cm²)


    Mit diesen zwei kleinen Änderungen können wir später den Kabelsatz vom C14NZ am Steuergerät vom C16NZ benutzen und haben auf dem C16NZ den roten Bosch Zündverteiler.


    Gib mir bitte Bescheid ob das wirklich so funktioniert wie das hier gerade vor mir liegt :)


    Gruß Peter

    Kurze Korrektur zu deinem Stellmotor Beifahrerseitig.... der hat keine Macke, das BCM wurde auf "Komfortschließung" programmiert. Bei einmaligem drücken macht er nur die Fahrertür auf, bei zweimaligem Drücken alle anderen Türen. Vectra C und Signum hat den Blödsinn auch :rolleyes: Also keine Sorge liebe Kaufinteressenten.... Mit der ZV ist alles OK


    Ich würd ihn ja nehmen, hab nur das Geld nicht über. Der Corsa wär mir Wurst, brauche nur den Motor :D Ich muss da noch was bauen ;)

    Krümmer an Kopf - 25Nm, ist ne M8
    Krümmer an Hosenrohr - (je nach ausführung)... wenn du zwei lange Schrauben mit konischen Federn hast, gleichmäßig anziehen bis sie entgültig anliegen und dann mit Gefühl nochmal Nachsetzen (sind auch etwa 25Nm)
    Wenn da nur zwei Schrauben sind und eine Flachdichtung zwischen zwei Flachflanschen - 25Nm und die Sache ist geritzt


    Ob Fein- oder Normalgewinde empfinde ich dabei als Banane, 25Nm sind 25Nm


    Ich hoffe ich konnte helfen.


    Gruß Peter

    Ich frage im Auftrag vom Arbeitskollegen bezüglich der Leistungssteigerung am Calibra mit XE Motor.


    Es ist ein nahezu serienmäßiger Calibra 2.0 16V. Die einzigen Änderungen sind eine Lexmaul Ansaugbrücke, eine Lexmaul Abgasanlage ab Kat und allem Anschein nach auch ein Eingriff in das Eprom.


    Laut Vorbesitzer soll der Motor 117kW bringen, wobei sich mein Kollege nicht sicher ist, ob der Wagen jemals über die Serien-110kW drüber gekommen ist..... er fährt echt mühsam und die Leistungsentfaltung gleicht eher einem Serienmotor. Defekt ist nichts, alles schon gecheckt.


    Lange Rede, kurzer Sinn:


    Er möchte wissen ob es brauchbare Steuergerät / EPROM - Änderungen gibt, die mit der Lexmaul Ansaugbrücke harmonieren und dem Motor etwas Feuer einhauchen. Und natürlich auch von wem man das bekommen kann.


    Mir ist bewusst, dass sich nach und nach immer weniger Spezialisten mit den alten 8-Bit Steuergeräten beschäftigen und es auch heutzutage schwer sein wird da noch was anständiges zu bekommen. Aber vielleicht weiß ja jemand von euch noch ein par gute Adressen oder hat zufällig selbst noch was rumliegen.


    Wunschleistung wären um die 125kW / 170PS


    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir ein par Anregungen schicken könnt, oder sich jemand meldet, der eventuell noch ein passendes Steuergerät rumliegen hat.


    Danke schonmal im Voraus,
    LG Peter

    Die Tuning Friends Vorarlberg laden anlässlich ihres 10 jährigen Jubiläums am 25.7.2015 zum Chill & Grill auf dem Mösleareal in Götzis ein.


    Der Start der offiziellen Jubiläumsfeier ist ab 16:00 Uhr vor und um das Sunset Cafe. Für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt.
    Von 17:00-18:00 Uhr findet am Gelände noch eine DB Messung am Auspuff statt.
    Am unteren Teil des Parkplatzes wird ein Fotograf sein Lager aufschlagen, bei dem man sich mit seinem Fahrzeug ablichten lassen kann.


    Für alle Ausfahrt-begeisterten :brumm: findet vor dem offiziellen Teil ab 14:00 Uhr eine ca. 2 stündige Ausfahrt durchs "Ländle" statt. Der Treffpunkt hierfür ist ab 13:30 Uhr auf dem Mösleparkplatz vor dem Sunset Cafe.


    Wer möchte kann sich auch gerne im Gesichtsbuch einen kleinen Eindruck von uns machen. Richtig kennenlernen kann man uns aber persönlich viel besser :D


    https://www.facebook.com/perma…05983&fref=nf&pnref=story


    Mir ist klar, dass die Mittel- und Norddeutsche Region nicht den Weg auf sich nehmen wird, aber vielleicht mag ja jemand aus der Gegend mal vorbeischauen.
    Der gesamte Chill & Grill Bereich wird überdacht sein, so dass wir auch bei ein par Regentropfen ungestört zusammensitzen können.


    Auf Euer kommen freuen sich die Tuning Friends VLBG und natürlich auch meine Wenigkeit :D


    Liebe Güße ausm "Ländle"
    euer Peter

    Ich hätt dir jetzt gern den Schaltplan rausgelassen aber mein TIS2WEB macht mir grad Probleme, das einzige was er mir im Moment anzeigt sind die Bauteilkürzel und Bezeichnungen und Kabelfarben..... der Schaltplan selbst fehlt aber. Hab erst gedacht, das liegt am Modell, aber selbst bei Astra H BJ04 und Meriva A BJ06 ist der gleiche Mist.
    Muss mich da nochmal beschweren gehen XD


    Ich melde mich sobald ich was habe.
    Gruß in die alte Heimatstadt, Peter

    Eben noch nachgesehen... Weder der Bremssattelhalter noch die Sättel selbst sind identisch von Astra G und Corsa C.
    Bei den Bremssattelhaltern kann ich mir den Unterschied in den Topfhöhen der Bremsscheiben erklären. Da wird es von Astra G zu Corsa C wohl einen Unterschied geben. Wenn das gleich sein sollte, dann ist der Unterschied entweder der Lochabstand der Befestigungsschrauben zur Bremsankerplatte oder der Lochabstand für die Führungshülsen vom Sattel selbst.


    Die Unterschiede beim Bremssattel könnten nur sein, dass es unterschiedliche Kolbengrößen gibt und/oder wie eben geschrieben, der Abstand der beiden Führungsbolzen zueinander.


    Untereinander Kreuz und Quer tauschen würd ich nicht probieren (es sei denn, es tut sich einer die Arbeit an und deckt alle Unterschiede auf)
    Wenn das Astra G / Zafira A Zeugs an die Ankerplatte vom Corsa C passt und man die richtigen Scheiben dazu findet, dann sollte es kein Problem geben, auch etwas anderes als Corsa C GSI zu fahren. Hinweis: Meriva A hat hinten auch die Scheibenbremse von Lukasgehabt ;)


    Soviel zur Nachtschicht,
    Gruß Peter