Beiträge von corsa666

    Son Insignia OPC mal mitm anständigen Gewinde gescheit runterkellern mit guten 20ern drauf wär sicher mal n Versuch wert. Die Mühle fährt eh nicht für ne Mark, da wärs sowieso wurscht.
    Aber selbst wenn du da dann irgendwo in der Opelszene aufkreuzen würdst stehst allein zwischen 412379 Faschingswagen mit Wackeldackeltüren und Chromrückleuchten, dann kommen noch zehn Schlaumeier ums Eck mit "unfahrbar"-Gelaber (das weiß jeder, der ne Karre extrem kellert selber, daß "Nordschleifenabstimmung" o.ä. definitiv was anderes ist) und zwanzig andere zerbrechen sich deinen Kopf wo du wohl die ganze Kohle für den Mist hernimmst und zerreißen sichs Maul. :rolleyes: :laugh:
    Das is wie wenn du mit ner vernünftigen Karre zum offiziellen Wörtherseetermin aufkreuzt, da bist einfach fehl am Platz.

    Hier die Möhre vom Kollegen mit tausend Bildern und blabla
    http://www.ebay.de/itm/Opel-Co…obile&hash=item3cc4349ec3





    WICHTIGER HINWEIS: Jedes Angebot hier im Forum ist von Privat und ohne weiteren Zwischenhandel über die Admins oder Moderatoren dieses Forums! Betrüger verstecken sich gerne hinter Pseudonymen (Nicknamen) und der Anonymität des Internets. Vergewissert euch bitte VOR dem Kauf und der Geldüberweisung von eurem Gegenüber und lasst euch gegebenfalls auch komplette Adresse plus Haustelefon-Nummer (nicht nur Handy!!) geben, wenn euch der Anbieter nicht weiter bekannt ist. Hilfreich ist auch unsere Liste (klick) mit bislang positiven Usern dieses Forums!! Sollte der Anbieter nicht darauf eingehen, nehmt lieber Abstand vom Handel ... und sei es preislich noch so verlockend!

    Zitat

    Original von chopper
    Ja das stimmt, und die meisten dieser Autos fahren mehr auf raten als auf Räder, meine Autos sind alle bezahlt, sonst würde ich einen mega Hammer Corsa fahren :D und bevor ich für eine Chromleiste 200 Euroi ausgebe, lackier ich lieber die alte ist günstiger :D


    Das is doch mal wieder das übliche Geblubber... :rolleyes: Gerade bei den richtig guten Oldies ist fast immer auch die Substanz dahinter, wer gibt dir für sowas ne Finanzierung? Klar gibts genug Hirnpiloten, die sich schon in oder gleich nach der Ausbildung vielzuviel Schulden ans Bein binden für irgendnen (neuen) Schmarren-Karren, aber die Regel ist das sicher nicht und vor allem nicht im Zusammenhang mit diesem Thread. Der Anton z.B. reimportiert, restauriert und handelt mit den Dingern.
    Und auch die meisten anderen Leute, die ich da so kenne sind meist 30+ und wenn man bißle Gas gegeben hat und in jungen Jahren nicht jeden Pfennig sinnlos verheizt hat und/oder 1-3x falsch gefickt hat und die Bälger verhalten muß, dann hat man i.d.R. in dem Alter auch die paar tausend Euro für son Hobby ohne sich groß strecken zu müssen.

    find den 356er Porsche cool, war Mittwoch vor 2 Wochen auch dabei beim VW-Speed Shooting hier. Wenn du da mal drinsitzt wird dir schlagartig klar, wie krank im Kopf die Rennfahrer dieser Zeit wirklich waren, als die Vollgas mit den Hütten rumgebrettert sind.
    Sone Pritsche von ihm hab ich auch schon mal gefahren, ist echt ein Mordsspaß und die Opis auf der Straße winken dir alle und freuen sich wie kleine Kinder. :D :D


    He Kollege grad zufällig gesehen: Habt ihr n Knall oder was. :laugh:
    Wenn den Brief die Bank hat, dann ist der sicherungsübereignet, allerhöchstwahrscheinlich um mit dem Finanzierungsgegenstand die Finanzierung zu decken. Wenn jetzt aber hinterm Rücken der Bank die verpfändete Karre geschlachtet und verhökert wird, steht die Finanzierung ohne Sicherungsgegnstand da...
    Glaubt ihr Helden nicht, daß diese Vorgehensweise zeimlich illegal ist? Stichwort "Betrug", "Unterschlagung" etc.?? :laugh: :laugh:

    Hab ich jetz n schwulen Kack-Pressesprecher oder was? :help:
    Was weiß ich wann mit welchem Auto und ob und wie ich auf der XS bin, wenn ja dann VIP, da sind jede Menge Freunde aus der LF vorort. Das ist eigentlich so ziemlich der einzige Grund, warum ich da rauffahre. Evtl. kann man da ja n kurzes corsafan.de/forum-Meeting mit einbauen. Der Rume soll sich auch mal sehen lassen!! :D

    völlig falsche Frage und völlig falsche Baustelle.
    Es ging stark vereinfacht gesagt darum, ob ein Markt für eine selbständige Tätigkeit im Bereich Tuning usw. da ist. Ich sage nein, auf keinen Fall und schon garnicht in der Opelszene.


    Und wieviel EUR jeder in seine Karre reinrichtet bzw. fürs Auto ausgibt muß doch jeder selbst entscheiden.


    Nimmt einer mal 10 Scheine für Folie, Fahrwerk, Felgen, fertig in die Hand, dann drehen sie alle durch und quatschen sichs Maul fusselig, aber wenn einer 1000 EUR im Monat für Sprit, Versicherung, Verschleiß und Refinanzierung ausgibt, dann akzeptiert das jeder, obwohl das bei den meisten 2/3 vom Monatslohn ist, der komplett auf Nimmerwiedersehen verballert ist...


    2/3 vom Einkommen (teilweise mehr) für die Karre - bei solchen Zahlen fasse ich mir halt an den Kopf, aber im Prinzip interessierts mich n alten Scheiß, welcher Penner wie und wo pleite is oder nicht oder was für ne Karre für was für Geld sich der rausgelassen hat. :weissnicht:

    Zitat

    Original von corsafan.de
    Auch die Polos werfen nicht wirklich Unmengen mehr Geld ab. Sehe das an meinen Schrauberkollegen hier, die am Polo 1 herummachen. Richtig geil hergerichtete Buden bekommt man auch für unter 10k, was in keinerlei Verhältnis steht.


    Wer nen Auto als Wertanlage sieht, hat da aber eh was falsch verstanden :D


    Ach mir persönlich is das eigentlich bums, ich seh nur immer die sinnlos verheizten Kohlen. An dem Hobel sind sicher 10.000 EUR kaputt, nur an Teilen, die Arbeit und den ganzen Ärger plus die vertrödelte Zeit nicht mal gerechnet, ich hätte die längst nimmer.
    Für 10 auf Nimmerwiedersehen verheizte Riesen fahr ich lockere 4 Jahre 60tkm nen flammneuen 35 Jahre GTI, ganz ohne Streß ohne eine einzige kostenpflichtige Reparatur, muß nicht dauernd kotzen, wenn ich mich in son 80er Jahre Hundehütteambiente reinzwänge und wenn ich Gas gebe geht auch halbwegs was vorwärts ohne Angst daß was auseinanderfliegt.
    Es geht halt weniger um Wertanlage, Geld is immer kaputt, aber wieviel Geld ist halt die Frage. Und wenn ich in Optik eines Corsa A investiere (Leistung zahlt sich ja noch halbwegs aus), dann ist die Kohle komplett verbrannt. Man möchts kaum glauben, aber man kann auch "wirtschaftlich" tunen. :D

    Fragt mich net was am Motor gemacht is, denke das kleine Servicepaket, alle Dichtungen, Riementrieb, Wasserpumpe etc., müßt ich nachfragen.


    Ich persönlich würd ja den Hobel lieber anzünden, bevor ich den irgendsonem typischen Opelspacken für unter 5 Riesen mitgeb. Allein was für Käfig, Fahrwerk, Räder und Neulack heutzutage fällig werden, sind 5 Lappen ein Geschenk. Nur fürchte ich ehrlich gesagt auch, daß realistisch bei 5 Riesen der Ofen aus is, wenn überhaupt. :help:


    Ich hab hier grade n Satz Felgen und ne Vorderachsbremse für meinen Rocco im Anflug, echt kraß, daß ich für beide Sachen im Tausch den ganzen Corsa bekommen würde plus noch etwas Handgeld für die Hosentasche. :staun2:
    Immer wieder Fazit: Wer Geld in nen Opel steckt, kanns auch gleich anzünden, macht wenigstens warm... :rolleyes: Kollege lowcorsa kann ein Lied davon singen.


    Denk mal die Hütte wandert diese Woche noch in ebay.

    Wie schonmal angekündigt mal wieder ne Preisfrage. Kollege vertickt seinen Corsa C20XE.
    Das Teil hat n Haufen echt geile Teile und seit dem kompletten Neuaufbau grade mal 1000 km gefahren, seitdem glaub 5 Jahre in der trockenen Garage.
    Corsa A komplett in Blech und Zinn verbreitert hinten und vorne von seinem Onkel, Karosseriebaumeister.
    KW Gewinde Var. 3 (!)
    Wiechers Alu Käfig mit allen Streben und Flankenschutzkreuze poliert
    HiFi JVC, Xetec, Rainbow, etc.
    Wiechers Vollschalen
    Schroth Gurte
    C20XE überholt
    8 u. 9x14 TH Line
    Neulack nach dem Aufbau
    etc. pp.
    Die verbauten Tuning und HiFi-Teile waren alle neu.
    Karre hat 0% Rost.
    Alles restlos eingetragen.


    Was bringt die Gurke?!



    Der GT3Mk2 schafft die 0-100 konstant in 4,1s , für die 100-200 bin ich noch nicht unter 9,2 gelandet. Die M5 V10 machen sogar etwas Meter 100-250 rum, liegt aber m.E. hauptsächlich an den (nahezu fehlenden) Schaltzeiten.
    Ich dachte wirklich immer die Moppeds gehen besser.

    Zitat

    Original von FB66Turbo


    Freund von Mir mit 600er hat sich mit E39 M5 400PS ab 150Km/h angelegt. Ob Du glaubst oder nicht, der Moped hat aus dem fahrt wie geparkt ausgesehen und ein 350PS Astra F LET ist deutlich auf der Bahn schneller unterwegs wie ein E39 M5. Haben im Ruhrpott reihenweise davon und fahren im Sommer öfters vergleiche.
    Da kann viel stehen, denke 400PS hat es nicht. Ein 600er Moped kann überhaupt nichts, nur bis 0-100Km/h sind Die gut, alles drüber bauen Die auf der Bahn richtig ab.
    Mit mein Kadett E 420PS habe Ich ein R1 mit 150PS ab 180Km/h auch stehen gelassen. Obenrum gehen den Mopeds die Luft aus, ist mal fakt.


    Ok, mit Mopeds hab ich echt keine Vergleichserfahrung aber wenn du siehst, daß die 600er lt. Daten http://www.einszweidrei.de/zzbikes/suzukigsxr600k72007-1.htm mit 100-200 irgendwo bei 6,X s unterwegs sind, dann frag ich mich welcher M5 das schaffen soll, das packt nicht mal der V10, und der drückt wie ein Bulle, das sind nochmal Welten zum pillepalle V8.
    Nicht falsch verstehen, ich glaub dir das schon, habs selber nie ausprobiert, ich habs halt hin und wieder nachgelesen, is ja immer gut zu wissen, ob man son Knaller jetzt am Ortsschild gefahrlos ausbeschleunigen kann wenns pressiert, oder ob man besser hinten dran bleibt. Wie kommen die bei dem link von der 600er dann auf solche verhältnismäßig guten 100-200 Werte? :gruebel:

    Sone 600er kannst mit 350 bis 400 PS zwar in Schach halten und am Überholen hindern, aber um so dermaßen uneinholbar wegzuziehen, muß da echt scho deutlich mehr drin sein. Schätze auch mal min. 600 rum.